Keltenmuseum Hochdorf/Enz

Ein Jahrhundertfund und sein Museum

 


Sonntag, 25. Juni 2017
Keltisches Leben und Bewirtung
11.00 bis 18.00 Uhr


Keltischer Sonntag 



Die Gemeinde Eberdingen, der Förderverein Keltenmuseum Hochdorf e. V. und das
Keltenmuseum laden zum traditionellen
„Keltischen Sonntag" in und um das
Keltenmuseum Hochdorf/Enz ein.

  
Stündlich Kurzführungen zu verschiedenen Themen im Museum.

Der Förderverein Keltenmuseum Hochdorf e. V. sorgt im Festbereich
außerhalb des  Museumsgeländes für das leibliche Wohl der Besucher.


Dieses Jahr sind die Alamannen im Keltenmuseum eingeladen!
Die Gruppe „Alamanni“, die sehr eng mit dem Alamannenmuseum in Ellwangen kooperiert,
vermittelt den Besuchern einen Einblick in die Lebenswelt der Alamannen. In das Wohnhaus
wird für diesen Tag ein alamannischer Gefolgschaftsherr mit einer rekonstruierten Ausstattung
des Leiergrabes von Trossingen Einzug halten. Seine Frau zeigt an Hand der Rekonstruktionen
aus dem großen Gräberfeld von Lauchheim, dass sich alamannische Damen mit Seide und
Goldschmuck durchaus standesgemäß zu präsentieren wussten.

Die Handwerker im Gefolge führen u.a. vor, wie Pressblech hergestellt wurde. Mit dieser
Technik stellte man nach der Christianisierung aus dünner Goldfolie sogenannte Goldblattkreuze
her, die den Verstorbenen mit ins Grab gegeben wurden. Flüssiges Gold hingegen bereitet der
Bierbrauer im Eisenkessel über offenem Feuer zu. Solltet Ihr, lieber Besucher, ihn höflich bitten,
lässt er euch vielleicht sogar von seinem Sud kosten!


Zuhören...Fragen...Erleben
Unsere Sonderführungen am Keltischen Sonntag 2017
Führungen.docx (13.19KB)
Zuhören...Fragen...Erleben
Unsere Sonderführungen am Keltischen Sonntag 2017
Führungen.docx (13.19KB)


Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt
Unsere Speisekarte
Speisekarte.docx (73.58KB)
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt
Unsere Speisekarte
Speisekarte.docx (73.58KB)